Startseite
Schulinfo SV & Eltern Presse Links Schüler/innen aktiv Berufs- und Studienorientierung Förderverein Termine Mensa

Ehrung der Berufsorientierung

Schülerinnen und Schüler der vertiefenden Berufsorientierung werden geehrt
Im Rahmen der Zeugnisausgabe der Abgangsklassen wurden die Schülerinnen und Schüler besonders geehrt, die seit Sommer 2015 am Projekt der vertiefenden Berufsorientierung der Johann-Amos-Comenius-Schule teilgenommen und diese erfolgreich mit einem gemeinsamen Zertifikat von Schule und Praktikumsbetrieb abgeschlossen haben.
Dies sind: Maximilian Berghöfer (Firma BinDesign), Kevin Bockel (Deutsche Bahn Netz AG), Fidan Djulekari (Leni-Parkett), Florian Itter (Firma Hagemann), Lea Krug (SinnLeffers), Lucas Krug (Theaterwerkstätten Staatstheater), Lisa Lecke (Mollenhauer & Söhne), Arthur Michel (Landwehr & Schultz), Okan Özseven (Opel Dürkop), Annika-Lucia Pasinski (Kindergarten Weddel), Niklas Pfennig (Firma Herbert Schaub), Lukas Präkelt (Tankstelle Aschenbrenner), Semih Ücok (Deva Organizasyon), Christina Vuleta (Praxis Dr. Gero Moog).
Die Johann-Amos-Comenius-Schule bedankt sich bei den kooperierenden Praktikumsbetrieben.
Das Projekt der vertiefenden Berufsorientierung an der Johann-Amos-Comenius-Schule hat das Ziel, Jugendlichen über das Betriebspraktikum in der Klasse 8 hinaus einen intensiven Einblick in Betriebe und Berufe zu ermöglichen und ihnen mehr Möglichkeiten zur erfolgreichen Berufsorientierung zur Verfügung zu stellen.
Die 17 Wochen Praktikum im selben Betrieb verteilen sich auf zwei Schuljahre (Klasse 9 und 10). Ein Teil der Praktika liegt in den Schulferien.
Die Schülerinnen und Schüler sollen erweiterte Einblicke in die Arbeitswelt erhalten, Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenz erwerben, sowie Inhalte schulischen Lernstoffs vertiefen.

Schülerinnen und Schüler der vertiefenden Berufsorientierung mit den schulischen Betreuern Frau Reichert und Herr Ahrend.