Startseite
Schulinfo SV & Eltern Presse Links Schüler/innen aktiv Berufs- und Studienorientierung Förderverein Termine Mensa

Mutig gegen Ausgrenzung

Quelle: HNA (27.08.10)

Mutig gegen Ausgrenzung
- Europa-Union Deutschland zeichnete erneut Schüler aus Kassel und Baunatal aus

Kassel. Preise für ihre erfolgreiche Teilnahme am 57. Europäischen Schülerwettbewerb haben jetzt rund 50 Schüler aus Stadt und Landkreis Kassel im Rathaus entgegengenommen. "Mit neuem Mut" lautete das Motto 2010, zu dem die Schüler im europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung Texte verfasst oder Bilder gemalt hatten.

Mit Erfolg beteiligt hatten sich die Offene Schule Waldau, die Brüder-Grimm-Schule Baunatal, die Friedrich-List-Schule Kassel sowie mit dem Löwenanteil die Luisenschule Kassel. Helga Böttcher und Ruth Schöneweiß von der Europa-Union Deutschland nahmen zusammen mit Stadträtin Brigitte Bergholter die Ehrung vor und lobten die jungen Europäer für ihr Engagement. Neben Urkunden und Sachpreisen gab es Büchergutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro, die die Städtischen Werke gesponsert hatten. (paw)

Einwanderer

Johann-Amos-Comeniusschule.
In der Karl-Branner-Halle des Rathauses werden derzeit auf einem Kaminsims Stoffpuppen präsentiert. Eine Arbeit, die sich künstlerisch mit dem Schicksal von Einwanderern in unserer Gesellschaft befasst. Das Werk sei eine künstlerische Auseinandersetzung mit Thomas Schüttes Skulptur "Die Fremden", die weithin über den Friedrichsplatz grüßen, erläuterte Gesa Esterer das Kunstprojekt mit einem Kurs der zehnten Klasse. Stadträtin Brigitte Bergholter betonte, wie wichtig das Thema sei, da in Kassel nahezu jeder zweite Jugendliche ausländische Wurzeln habe. Die 16-jährige Yasemin Adas aus Baunatal präsentierte und erläuterte ihr Werk vor zahlreichen interessierten Mitschülern. (paw)

...