Startseite
Schulinfo SV & Eltern Presse Links Schüler/innen aktiv Berufs- und Studienorientierung Förderverein Termine Mensa

Besuch der Jugendfeuerwehr Kassel (04.05.2011)

Die Jugendfeuerwehr Kassel kommt in die J.-A.-Comenius-Schule

Im Rahmen der Jugendfeuerwehraktionswoche mit dem Titel: „Kommt, macht mit“ fand am 04.05.2011 für alle Schüler und Schülerinnen unseres Jahrgangs 5 ein spannendes Programm in der Schule statt. In der 6. Stunde informierten Feuerwehrmänner und -frauen der Freiwilligen Feuerwehr Niederzwehren
die Fünfklässler zu den Angeboten und Aktionen der Jugendfeuerwehr. Die Schüler und Schülerinnen erfuhren, wie ein Feuerwehreinsatz abläuft und wie wichtig Teamwork für den Erfolg der Löscheinsätze ist. Die Feuerwehrleute zeigten auch Bilder von Freizeitaktivitäten, die für die jungen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr angeboten werden.
Auf dem Schulhof erlebten Schüler und Schülerinnen hautnah mit, was passiert, wenn man Fettbrand falsch (mit Wasser) löscht, und es wurde ihnen erklärt, wie man so einen Brand richtig löscht. Die Hitzeentwicklung bei diesem Experiment machte jedem Zuschauer klar, warum dicke Schutzanzüge für Feuerwehrleute sinnvoll sind. Die Technik eines Feuerwehreinsatzes durften Schülerinnen und Schüler spielerisch ausprobieren: Ein Hebekissen hob jeweils eine komplette Klasse vom Schulhof in die Höhe und dann hieß es noch „Wasser marsch“ und die Kinder konnten selbst den Wasserstrahl auf ein aufgebautes Ziel richten. Gar nicht so einfach, da genau zu treffen!
Die Jugendfeuerwehr Niederzwehren trifft sich jeweils mittwochs um 18 Uhr in der Dennhäuser Str. 27 zum Übungsabend. Jungen und Mädchen ab 11 Jahren sind herzlich eingeladen mitzumachen.
Vielleicht gibt es bald einige neue Mitglieder aus dem Jahrgang 5 unserer Schule. Auch die Jugendwartin der Kasseler Freiwilligen Feuerwehr, Inga Borg, heute selbst Lehrerin, hatte im Alter von elf Jahren - damals Schülerin der ehemaligen Leimbornschule - die Entscheidung getroffen, bei der Feuerwehr mitzumachen. Sie ist bis heute dabei geblieben und so gab es gestern ein Wiedersehen nach langen Jahren in unserer Schule.