Startseite
Schulinfo SV & Eltern Presse Links Schüler/innen aktiv Berufs- und Studienorientierung Förderverein Termine Mensa

1. Kompaktwoche Jg. 7 - 2012/2013

Hier sehen Sie ausgewählte Schülerbeiträge und Fotos von unserem Jahrgang 7 und der Kompaktwoche zum Thema "Regenwald und Klimaschutz".


Montag: Um 8.45 Uhr haben wir uns im Klassenraum getroffen und über unser Wochenthema, den Regenwald gesprochen. Zuerst haben wir einen Trailer mit dem Titel „Greenpeace rettet den Regenwald“ angesehen. Daraufhin haben wir Stationen zu verschiedenen Themen rund um das Naturwunder Regenwald bearbeitet. Um 13 Uhr war der erste Tag beendet.

Bericht von Justin (7B)


Die 7B in Witzenhausen

Dienstag,den 8.10.12 gesch. am 12.10.12 Am Dienstag, den 08.10.2012 haben wir uns in dem Kulturbahnhof um 8:30 Uhr getroffen. Wir sind gegen 8:45Uhr losgefahren.nach einer Stunde kamen wir in Witzenhausen an und es war sehr kalt und nebelig. Als erstes gingen wir in die Stadt auf den Marktplatz, wo uns Frau Kraft gesagt, wie der Tag abläuft und wo wir zuerst hingehen. Anschließend gingen wir zum Tropengewächshaus. Da hatte uns ein Mann namens Jonas Dorn alles gezeigt. Im Gewächshaus wird sogar die schärfste Chilli der Welt angepflanzt. Nachdem wir im Gewächshaus waren, sind wir nochmal zum Rathaus gelaufen und haben eine „Stadt Rallye“ gemacht. Wir hatten so ungefähr 60 Minuten Zeit. Nach der Stadt-Rallye sind wir noch zum „Fair Trade“- Laden gelaufen. Dort informierte uns eine Frau mit einer Vorführung über den Fairen Handel der Lebensmittel. Leider sind wir danach wieder zurück nach Kassel gefahren.

Bericht von Jannik (Klasse 7a)

Dienstag: Wir sind nach Witzenhausen gefahren. Die Zugfahrt hat viel Spaß gemacht. In Witzenhausen war es dann sehr kalt und wir mussten 10 – 15 Minuten in die Stadt laufen. Nach einer kurzen Pause ohne die für uns gewohnten Geschäfte, waren wir dann in einem Weltladen. Alles, was dort verkauft wurde, wurde fair gehandelt. Eine nette Frau hat uns erklärt, wie Schokolade gemacht wird. Das fanden, glaube ich, alle interessant. Wir haben dann Schokostückchen probiert, welche noch nicht in Tafelform verarbeitet worden sind. Diese Stückchen hatten noch nicht viel Geschmack. Nach ein paar Minuten durften wir dann auch fair gehandelte Schokolade als Endprodukt probieren. Das war lecker. In Kleingruppen haben wir dann Produkte aus dem Laden vorgestellt und konnten herausfinden, wo diese Dinge verarbeitet wurden. Anschließend sind wir in ein Tropengewächshaus gegangen. Dort war es sehr warm und wir konnten Kakaobäume sehen. In der Mittagszeit konnten wir noch ein Witzenhausenrätsel machen und uns Geschäfte angucken. Am Nachmittag sind wir zurück gefahren. Insgesamt war der Tag schön.

Mittwoch: Es war Studientag und wir mussten zu Hause Berichte schreiben.

Bericht von Elifnur (Klasse 7b)

Ein Riesenandrang bei der Baumpflanzaktion

Donnerstag: Wir haben einen Film über Plant For The Planet gesehen. Das ist ein Verein, der sehr viele Bäume gepflanzt hat und eine eigene Schokolade verkaufen lässt, um mit dem Erlös weitere Bäume zu finanzieren. Anschließend haben wir einen Baum gepflanzt. Nach dem Pflanzen, haben wir Werbeplakate für die Schokolade gemacht, die bald in unserer Schulcafeteria verkauft werden soll. Der Tag war schön.

Bericht von Laura (Klasse 7B)

Am Freitag hat der Jahrgang 7 Ehrenurkunden für die Bundesjugendspiele verliehen bekommen. Die Klasse 7b hat anschließend die Woche evaluiert.

Yigitalp und Purya (7b) im vollen Einsatz

Tim aus der 7c haut die Stützpfeiler in den Boden

Unser Hausmeister Herr Brumbach und die Gärtner vom Stadtgartenamt haben den Jahrgang tatkräftig unterstützt

Die 7a ist stolz auf ihren Baum