Startseite
Schulinfo SV & Eltern Presse Links Schüler/innen aktiv Berufs- und Studienorientierung Förderverein Termine Mensa

Deutsche Meisterschaft: Sport Stacking - 08.03.14

Deutsche Meisterschaften im Sport Stacking
Donik Hiseni wird zweimal Dritter

Merve Aslan, Yusuf-Han Katarci und Donik Hiseni begannen im August 2013 in der Sport Stacking AG der Comenius-Schule mit dem Becherstapeln. Durch ihre erreichten Zeiten beim Weser-Cup in Boffzen im Januar qualifizierten sich die Fünftklässler sowie AG-Leiter und Klassenlehrer Markus Pondruff für die Deutschen Meisterschaften 2014 in Salzkotten. Am Meisterschafts-Samstag standen die Qualifikation in den Einzeldisziplinen und im Doppel an, sowie die Staffelwettbewerbe. Das gesamte Team Comenius-Schule qualifizierte sich mit ihren sehr guten Leistungen für die Einzelfinals der 10 schnellsten Stacker in der jeweiligen Altersklasse. Yusuf-Han Katarci schaffte es mit seiner Zeit im Cycle ins K.O.-Turnier, dem so genannten Stack Out, der besten acht Stacker (AK 6-10). Dort musste der DM-Debütant den erfahreneren Sportlern die vorderen Plätze überlassen. Hiseni/Katarci und Aslan/Pondruff erreichten die Finals der besten fünf Doppel nicht. In den K.O.-Duellen der Staffel, musste sich das Team Comenius-Schule dem späteren Deutschen Meister aus Butzbach geschlagen geben.
Am Finalsonntag ging es um Gold, Silber und Bronze. Yusuf-Han Katarci hatte, nach einem dritten Rang in der Qualifikation, am heutigen Tag kein Glück. Zwei Zeiten hätten jeweils den Silberrang in der Altersklasse 10M bedeutet. Jedoch blieb einmal ein Becher schräg hängen und das andere Mal fiel der abgebaute Stapel im letzten Moment um. Somit musste sich Katarci in den Disziplinen 3-3-3, 3-6-3 und Cycle mit den Plätzen 5, 6 und 7 begnügen. In der AK 11W erreichte Merve Aslan einen hervorragenden 7. Platz im 3-3-3 und den 10. Platz im 3-6-3.
Donik Hiseni behielt in seinen Finals die Nerven und schaffte mit seinen Zeiten zweimal den Sprung aufs Podium und holte sich neben einem 4. Platz im Cycle, Bronze im 3-3-3 und 3-6-3 (AK 11M). AG-Leiter Pondruff musste bei der starken Konkurrenz in der AK 25-34 alles riskieren und verpasste mit einer schnellen Zeit im 3-3-3 Bronze nur um zwei Hundertstel. Im 3-6-3 und Cycle wurde er Siebter.

Das Team Comenius-Schule an den Trainingstischen

Donik Hiseni bei der Qualifikation im 3-3-3

Merve Aslan und Markus Pondruff beim Cycle-Doppel

Team Comenius-Schule mit Meisterschafts-Shirt

Team Comenius-Schule

Yusuf-Han Katarci (rechts) beim Stack Out

Merve im 3-3-3-Finale

Yusuf-Han im 3-3-3-Finale

Markus Pondruff im 3-3-3-Finale

Yusuf-Han im Cycle-Finale

Donik im 3-3-3-Finale

Bronzegewinner Donik Hiseni (rechts) mit Marc Celuch (Silber) und Jan Malte Kemminer (Gold)